Praxisratgeber Boerboel

von Britta Ludewig

Ein Buch zum besseren Verständnis dieses ursprünglichen Südafrikaners mit einer Wesensbeschreibung basierend auf Berichten von Boerboelkennern aus Südafrika und Australien, die diese Hunde im echten Arbeitseinsatz erlebt haben.
 
Desweiteren viele Erklärungen und Tipps rund um das Zusammenleben mit diesen faszinierenden Begleitern in Deutschland und deren Erziehung - aus der Praxis für die Praxis.

 

Ab Ende November 2010 lieferbar.

 

Bestellungen bitte an: BrittaLudewig@aol.com

 

Kosten: 15 EUR inkl. Versand
(2 EUR pro verkauften Buch gehen an Bullterrier in Not e.V.)

Der Inhalt des Ratgeber befasst sich mit folgenden Fragen:

 

Wie war die ursprüngliche Verwendung des Boerboels in Südafrika      S. 6-9

 

Warum gibt es heute so viele verschiedene Typen von Boerboels vom Aussehen her                                                                                                 S. 9-10

 

Warum gibt es so unterschiedliche Charaktere bei den Boerboels         S. 11

 

Leiden Boerboels unter Erbkrankheiten                                              S. 12-13

 

Wo sollte man einen Boerboel erwerben                                            S. 13-14

 

Kann man einen Boerboel in der Wohnung halten                               S. 15-16

 

Kann man einen Boerboel in einem Reihenhaus halten                       S. 16-17

 

Ist der Boerboel ein Familienhund                                                     S. 18-19

 

Ist der Boerboel kinderfreundlich                                                      S. 20-22

 

Was ist beim Boerboel und Besuchern zu beachten                             S. 22-24

 

Besitzen Boerboels eine niedrige Reizschwelle                                    S. 25-26

 

Sind Boerboels Begleithunde                                                             S. 27-29

 

Sind Boerboels gute Kumpels und Spielkameraden                             S. 30-32

 

Sind Boerboels dominant                                                                  S. 32-36

 

Muss man seinen Boerboel unterordnen um mit ihm klar zu kommen   S. 36-42

 

Kann man einen Boerboel als Zweithund halten                                  S. 43-49

 

Wie versteht sich der Boerboel mit fremden Hunden                           S. 50-52

 

Sollte man mit Boerboels eine Hundeschule besuchen                         S. 52-54

 

Kann man mit einem Boerboel Hundesport machen                             S. 54-57

 

Sabbern Boerboels                                                                           S. 57

 

Was sollte man bei der Fütterung beachten                                         S. 58-59

 

Was sollte man beim Tierarzt mit einem Boerboel beachten                 S. 59-61

 

Was sollte man generell auf Spaziergängen mit einem Boerboel beachten